Turn- und Sportverein LÜHNDE von 1911

I. Herren: 3:1 Testspielsieg gegen TSV Goltern PDF Drucken

Lühnde überzeugt vor allem im ersten Drittel

Zu Gast an der Lühnder Birke war mit dem TSV Goltern ein etablierter Kreisligist aus dem Raum Barsinghausen. Mittlerweile gibt es ja fast sowas wie ein traditionelles Spiel gegen den TSV entweder mit der Ersten oder der Zweiten. Bei sommerlichen 31 Grad wurde 3x30 Minuten gespielt, um beiden Mannschaften möglichst viele Optionen zum Ausprobieren verschiedener Varianten zu geben. Lühnde wollte im ersten Drittel vor allem über Pressing und Überzahl im Mittelfeld zum Erfolg kommen. Das gelang auch sehr gut. Hohe Laufbereitschaft aller Spieler führte dazu, dass man den Gegner kaum zur Entfaltung kommen ließ. Besonders Felix Henning, der immer wieder das Signal zum Anlaufen gab, überzeugt durch eine Vielzahl von Laufwegen. Dahinter verlor das Mittelfeld nur wenige Räume und die Abwehrkette um Christoph Kühn stand sicher. Neuzugang Timo Büsse präsentierte sich auf der linken Außenbahn bereits gut integriert. In Summe spielte sich Lühnde zwei Chancen heraus, die aber stets noch durch Golterner Abwehrspieler vereitelt wurden.

Im zweiten Drittel dann Rotation und Umstellung auf ein etwas defensiveres Konzept mit zwei 6ern. Auch das passte sehr ordentlich. Natürlich kam Goltern nun besser ins Spiel, da Lühnde die Räume im Mittelfeld später attackierte. Insofern konnte sich nun auch Torwart Marc Purat das eine oder andere Mal auszeichnen.

Im letzten Drittel stellte Lühnde wieder auf das bevorzugte Offensive System um. Jetzt wurde auch deutlich, dass es am heutigen Tag auch um die körperliche Fitness gehen würde. Zwar geriet Lühnde in Rückstand, nachdem in der Abwehr nicht klar genug ein eigentlich sicherer Ball geschlagen wurde, doch zweimal Timo Büsse sowie Felix Henning besorgten die drei Tore zum Lühnder Sieg. Alle drei Tore waren toll herausgespielt.

Denke nach vier Wochen Vorbereitungszeit kann man festhalten, dass Lühnde eine gute Grundlage gelegt hat (mehr aber auch nicht). Spieler und Trainer wissen, dass es jetzt in den verbleibenden zwei Wochen bis zum Punktspielstart darauf ankommt das System zu festigen und die konditionellen Vorteile weiter auszubauen. Am Wochenende gibt es dann Freitag, Samstag und Sonntag die letzten drei Testmöglichkeiten.

Unsere Aufstellung: Alle Spieler, die da waren kamen zum Einsatz (Details dann bei den Punktspielen)

So, jetzt erstmal ein Stück Kuchen (verdammt... Cafeteria nicht auf)

 
Fußball am Wochenende PDF Drucken

f news

Sonntag, 24.07.2016

Freundschaftsspiel 1. Herren

TuS Lühnde I - TSV Goltern = 3:1

Anpfiff: 15.00 Uhr in Lühnde

 

Freundschaftsspiel 2. Herren

TuS Lühnde II - A-Junioren 3:4

Anpfiff: 13.00 Uhr in Lühnde

 

Mittwoch, 27.07.2016

Freundschaftsspiel Frauen Bezirksliga

SG Bolzum/Wehmingen/Lühnde - DJK BW Hildesheim

Anpfiff: 19.00 Uhr in Lühnde

 

Sonntag, 31.07.2016

Freundschaftsspiel 1. Herren

TuS Lühnde I - SSV Förste I

Anpfiff: 15.00 Uhr in Lühnde

 

Freundschaftsspiel Frauen Bezirksliga

SG Bolzum/Wehmingen/Lühnde - TSV Bemerode II

Anpfiff: 13.00 Uhr in Lühnde

 

Freundschaftsspiel 2. Herren

TuS Lühnde II - SG Algermissen I

Anpfiff: 11.00 Uhr in Lühnde

 

 
0:0 in Hotteln - Zweite verabschiedet sich und Hotteln mit durchwachsenem Spiel PDF Drucken

Gegner kramt nochmal alles raus

Zu unseren Nachbarn nach Hotteln wollte die Zweite keinesfalls als gute Laune Bär fahren, denn schließlich ging es für die punktgleichen Nettlinger ebenfalls noch um den Klassenerhalt. Und da gehört es sich, dass man vernünftig auftritt. Trotz personeller Engpässe hat die Zweite das auch getan.

In Summe ein eher schwaches Spiel was auch an der Pferdewiese in Hotteln lag. Teilweise zehn Zentimeter tiefe Löcher mitten auf dem Platz. Dann noch kein Schiri angesetzt. Unverständlich, dass andere Sommerkicks im Kreis begleitet werden und ein Spiel bei dem es noch um was geht nicht. Hotteln warf alles in die Waagschale. Sicher auch das eine oder andere reaktivierte Personal, denn einen Spielbericht bekam Lühnde nicht zu sehen. Naja... Es gab kaum Highlights. Jan durfte sich in Summe zweimal auszeichnen. Ben vergab in der 85. Minute die Chance, die bis dahin mehrfach unsportlich aufgetretenen Hottelner in die 4. KK zu schießen. Doch sei es drum. Am Ende ein 0:0., das Lühnde nicht weh tat.

Die Zweite beendet die Saison damit auf Platz 7 mit 46 Punkten. Am Ende ein guter Platz für den Aufsteiger, wobei sicher der eine oder andere Punkt mehr drin gewesen ist.

An dieser Stelle sei auf einen Nachruf verzichtet.

Die Mannschaft der Zweiten und der AH traf sich im Anschluss an das Spiel beim Trainer auf eine Boppelbrause und ein Stück Kuchen. Vielen Dank auch nochmal für die tolle Party und die Geschenke. Wie gesagt... Nachruf kommt.

Unsere Startelf: Jan Gerke, Steffen Dohrs, Frederik Bettels, Luis Krispin, Andreas Hartmann, Leon Lutterbach, Andreas Berner, Ingo Hautop, Julian Uters, Erik Wesche

Eingewechselt: Marvin Meisner, Simon Dohrs

Leider nicht zum Einsatz gekommen: Sebastian Boppel

 

 
Punktspiel SV Bockenem 07 - TuS Lühnde I = 3:5 (3:3) PDF Drucken

Mit einem 5:3 Auswärtssieg beendet die 1. Herren vom TuS Lühnde die Saison 2015/16 und belegt am Ende einen guten 5. Tabellenplatz mit 48 Punkten (in der Saison 2014/15 waren es 41 Punkte und Platz 9., in der Saison 2013/14 holte die junge Mannschaft nach dem Aufstieg 35 Punkte und belegte Platz 10.). Erfolgreichster Torschütze beim TuS Lühnde war Felix Henning mit 23 Toren. Nach 4 erfolgreichen Jahren beenden die beiden Trainer Torsten Algermissen und Uwe Sickfeld (3 Jahre dabei) ihre Arbeit beim TuS Lühnde. Mit Sebastian Boppel (4 Jahre erfolgreicher Trainer der 2. Herren mit Aufstieg in die 3. Kreisklasse) wird ein junger und motivierter Lizenztrainer die junge Mannschaft (Schnitt 22 Jahre) vom TuS Lühnde von 1911 e.V. übernehmen. Bitter allerdings, dass sich Spielmacher Timo Lüders in Bockenem schwer verletzt hat (Kreuzbandriss und Innenmeniskus) und die komplette Hinserie ausfallen wird. An dieser Stelle die besten Genesungswünsche Timo!!!

 

sp30ok

Zum Spielverlauf: bitte hier klicken

 
Impressionen vom Saisonabschluss Fußball 2016 PDF Drucken
  

Am Sonntag dem 22.05.2016 stand der letzte
Heimspieltag für unsere beiden Herrenmannschaften auf dem Programm.
Bei herrlichem Sommerwetter gewann die 2. Herrenmannschaft ihr Spiel
gegen die Mannschaft aus Rössing/Barnten mit 2:0.
Im Anschluss unterlag die 1.Herren leider dem Team aus Hoheneggelsen mit 1:3.

Im Anschluss wurden dann noch alle anwesenden Trainer, Betreuer, Helfer für Ihre geleisteten Dienste ausgezeichnet.

Nicola Schramm erhielt den Pokal für außerordentliche Verdienste innerhalb der Fußballsparte, Felix Henning wurde als erfolgreichster Torschütze der Saison ausgezeichnet.

Am nächsten Wochenende geht es dann für beide Mannschaften noch einmal auswärts ran,
danach ist dann erst einmal Pause .... Wir wünschen dann allen Spielern, Helfern, und Freunden des gepflegten Kurzpassspiels eine erholsame Sommerpause und eine schönen Urlaubszeit.

 

Komplette Bilder -> hier

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 86

Fußball-News

Saison 2015/16
Spielpläne/Tabelle

Besucher

Heute96
Gestern182
Woche544
Monat6048
Gesamt338918

Wer ist online

Wir haben 12 Gäste online